Auswandern Argentinien - Kommt man mit 2 Personen mit nur 1000 € in Argentinien aus?

Auswandern nach Argentinien - Kommt man mit 2 Personen mit nur 1000 € monatlich in Argentinien aus?

Bevor man in ein anderes Land auswandert, sollte man sich auf alle Fälle immer über seine finanzielle Situation klar sein. Habe ich genügend Einkünfte oder ausreichend finanzielle Rücklagen, um im Land meiner Wahl gut leben zu können? Meine Empfehlung ist ja, schau dir immer erst die Gegen an, wo du wohnst. Kaufe dir nicht gleich eine Wohnung oder ein Haus. Daher überprüfe unbedingt die Mietkosten in der Gegend, in die du eventuell ziehen möchtest, denn ein großer Teil der Kosten sind immer die Mietkosten.

Es hängt natürlich immer davon ab, welchen Standard du dir leisten möchtest. In Mendoza gibt es eine 2-Zimmer-Wohnung schon ab 200 Euro, inkl. Nebenkosten. Nach oben wie immer keine Grenze gesetzt. Selbst luxuriösere Wohnungen oder Häuser sind relativ preiswert, mit ca. 500 Euro im Monat. Aus meiner Erfahrung heraus, können zwei Personen mit ca. 150 Euro im Monat gut essen, gesund essen. Selbst auswärts essen ist hier in Mendoza sehr günstig.

Nicht außer Acht lassen darf man allerdings den Umrechnungskurs in Argentinien. Bezahlt mit einer europäischen Kreditkarte hat man einen schlechteren Umtauschkurs, als wenn man sich das Geld zuerst mit z.B. Western Union oder Remitly auf sein vor Ort ansässiges Bankkonto überweist. Denn dann bezahlt man nur eine Überweisungsgebühr, bekommt aber den offiziellen Umrechnungskurs berücksichtigt.

Die Beantwortung der Frage, ob man mit 1.000 € im Monat in Argentinien auskommt, beantworte ich dir in diesem Video.

👉 Bei Fragen, kannst du mich auch direkt kontaktieren: info@rudolfgrafe.com

....................................

👉 LIVE - Training am Sonntag 14 Uhr: Drei Einkommensmöglichkeiten LIVE vorgestellt! Schaue mir einfach über die Schultern. Jetzt hier GRATIS registrieren: https://lebedeinefreiheit.com/l/

.....................................

 


ÜBER DEN AUTOR

Autor

Rudolf Grafe

Rudolf Grafe ist Globetrotter und Experte für Online-Marketing und hat Deutschland vor 11 Jahren verlassen. In diesem Blog berichtet er über seine Erfahrung als Auswanderer und gibt Einblick in die Welt eines Digital-Nomaden.

© Rudolf Grafe