Leben in Mendoza - Lebenshaltungskosten

In diesem Video erhältst du eine Übersicht über die momentanen Kosten in Mendoza, Argentinien.

Gleich zu Beginn vergleiche ich zwei verschiedene Wege, wie du am besten Bargeld in Argentinien vom Automaten abholen kannst.

Für den kostengünstigeren Umtauschkurs benötigst du ein Konto bei Western Union, mit dem du dir den Betrag nach Argentinien schickst, um das Geld dann dort am Automaten abzuheben.

Bei Überweisungen über dieses Konto bekommst du einen besseren Umtauschkurs als wenn du das Geld normal mit deiner Kreditkarte am Bankautomaten abholst.

Im weiteren Verlauf gehe ich auf bestimmte Preise für den täglichen Lebensunterhalt ein. Ich gebe dir aber auch Preise für Autokauf, Benzin, Öffentliche Verkehrsmittel, Taxi und Konsumgüter, wie Handy, Fernseher und Kühlschrank.

Öffentliche Verkehrsmittel sind in Mendoza die bessere Wahl, da die Preise extrem günstig sind. Alle Busse sind qualitativ sehr hochwertig und mit Klimaanlagen ausgestattet.

Da die Preise für Taxis aber auch sehr günstig sind, nutzen wir diese fast ausschließlich, selbst wenn wir zum Einkaufen gehen.

Insgesamt sind die Preise durch die steigende Inflation sehr gestiegen.

Wenn du Interesse hast, nach Argentinien auszuwandern, dann schreibe mich gerne an.


ÜBER DEN AUTOR

Autor

Rudolf Grafe

Rudolf Grafe ist Globetrotter und Experte für Online-Marketing und hat Deutschland vor 11 Jahren verlassen. In diesem Blog berichtet er über seine Erfahrung als Auswanderer und gibt Einblick in die Welt eines Digital-Nomaden.

© Rudolf Grafe